Freiwillige Feuerwehr Meisburg

 Anschriften - Termine - Übungen

 Löschgruppenfahrzeug

 Aufgaben und Austattung

 Aus der Chronik



Aufgaben, Ausbildung und Ausstattung der Freiwilligen Feuerwehr Meisburg

Die Freiwillige Feuerwehr Meisburg ist eine örtliche Feuerwehr der Verbandsgemeinde Daun und hat die Ausstattung einer Löschgruppe. Sie erfüllt die Aufgaben im Rahmen ihrer gesetzlichen Verpflichtung nach dem Landesbrand- und Katastrophenschutzgesetz und das 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr.



Aktive, Altersabteilung und Jugendfeuerwehr

  Neben diesen vorrangigen Aufgaben engagiert sich die Feuerwehr Meisburg auch bei weiteren vielfältigen gemeinnützigen Tätigkeiten innerhalb der Dorfgemeinschaft in Meisburg. Hierzu zählen insbesondere der Aufbau und die Überwachung des Martinsfeuers sowie die Durchführung der anschließenden Martinsfeier im Bürgerhaus, der Aufbau der Weihnachtsbeleuchtung, die Durchführung des jährlichen Dorffestes und weiterer kultureller und gemeinnütziger Aktivitäten.


Mitgliederzahlen der Feuerwehr Meisburg:
30 aktive Mitglieder, davon 9 Frauen
  5 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr Deudesfeld-Meisburg
12 Mitglieder in der Altersabteilung
  8 Sonstige

Von den 30 aktiven Mitgliedern sind seit vielen Jahren 9 ausgebildete Feuerwehrfrauen ein fester Bestandteil bei den Einsatzkräften der Feuerwehr Meisburg. Das Durchschnittsalter beträgt 33 Jahre. Somit steht eine doch relativ junge und gut motivierte Mannschaft jederzeit zur Stelle.


Ausbildungsstand
der Feuerwehr Meisburg:

Zur erfolgreichen Erfüllung der Aufgaben auf dem Gebiet des Brandschutzes und der allgemeinen Hilfe ist eine fundierte und den verschiedensten Schadenslagen angepasste Ausbildung erforderlich. Dies erfolgt sowohl durch Übungen und Schulungen auf örtlicher als auch durch Lehrgänge auf überörtlicher Ebene. Zur Zeit verfügt die Feuerwehr Meisburg über 1 Mitglied mit Zugführer-Ausbildung, 4 Mitglieder mit abgeschlossener Gruppenführerausbildung. Weiterhin besitzen 25 Feuerwehrmänner bzw. -frauen eine abgeschlossene Grundausbildung. Hiervon sind 24 zusätzlich als Truppführer ausgebildet. 17 Mitglieder verfügen über eine Sprechfunker- und 8 über eine Maschinistenausbildung (davon 1 Frau). 2 Mitglieder sind ausgebildete Atemschutzträger und 1 Mitglied ist als Kreisausbilder für Grundausbildung und Truppführer tätig. Damit hat die Feuerwehr Meisburg bezogen auf ihre Ausstattung und Aufgaben einen sehr guten Ausbildungsstand.
 



Die "Aktiven" der Freiwilligen Feuerwehr Meisburg vor ihrem LF  8.

Ausstattung der Feuerwehr Meisburg:
Löschgruppenfahrzeug (LF 8, MB 408, Bj. 1974)
Tragkraftspritze (TS 8/8, Bj. 1987)

Zusatzausstattung:
Schaumlöschanlage,
3 Stück 2-m-Handfunkgeräte
Motorsäge und Zubehör,
Lichtmast

 

[zurück]